Mann Filter

Wir haben viele Produkte von MANN Filter vor Ort in unserem Geschäft nebst weitläufigem Lager in Berlin Charlottenburg, unweit vom Ernst-Reuter-Platz. Bestandskunden können bei uns auch telefonisch bestellen. Gerne können Sie auch anfragen, ob wir das gesuchte Produkt gleich vor Ort abholbereit haben.

Liefern innerhalb von 24 h

Die meisten Produkte von MANN Filter können wir Ihnen innerhalb von 24 h bestellen. Nennen Sie uns den Autotyp oder wenn Sie haben die Produktionsnummer des gewünschten Filters und wir besorgen Ihnen das fehlende Ersatzteil schnellstmöglich.

Über MANN Filter

Produzent der MANN Filter ist die Mann+Hummel Gruppe mit Hauptsitz im württembergischen Ludwigsburg ist ein deutscher Hersteller für Flüssigkeits- und Luftfiltersysteme, Ansaugsysteme und Innenraumfilter. Weitere Produkte sind Zylinderkopfhauben aus Kunststoff sowie Filterelemente für die Automobilindustrie. Für den Maschinenbau, die Verfahrenstechnik und die industrielle Fertigung umfasst das Produktportfolio Industriefilter, sowie Membranfilter und Anlagen für die Wasserfiltration. Knapp 90 Prozent des Jahresumsatzes von rund 3 Milliarden Euro entfallen auf die Tätigkeit als Automobilzulieferer. Das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften unterhalten weltweit über 60 Standorte. Eigentümer der Mann+Hummel Gruppe sind die Familien der beiden Gründer. Die Firma produziert auch Filtron und WIX-Filter.

Geschichte von MANN

Adolf Mann und Erich Hummel, Geschäftsführer des Stuttgarter Bekleidungsherstellers Bleyle, erwarben nach der kriegsbedingten Einstellung der Bleyle-Strickwarenproduktion die Filteranlagen-Sparte des Automobilzulieferers Mahle und nahmen 1941 als Filterwerk Mann+Hummel GmbH mit bisherigen Bleyle-Mitarbeitern die Fabrikation von Textil- und Filzluftfiltern für die Fahrzeugindustrie auf. Unter anderem wurden Luftfilter für die Maybach-Motoren HL 230 hergestellt, welche in den deutschen Panzerkampfwagen des Typs Panther und Tiger eingebaut waren. Nach Kriegsende erfolgte ein sukzessiver Ausbau der Produktion. So wurden 1954 ein zweites Werk in Ludwigsburg sowie die Zweigstandorte in Bösperde (1946) und in Marklkofen (1962) eingerichtet. Neben Luftfiltern werden seit 1958 auch Ölfilter hergestellt, die ebenfalls überwiegend an die Automobilindustrie geliefert werden. Im Firmennamen entfiel die Bezeichnung „Filterwerk“ 2003 mit der Umfirmierung in Mann+Hummel GmbH.

Ab Ende der 1940er-Jahre war Mann+Hummel unter der Bezeichnung Mann Pamina Moden auch in der Textilindustrie tätig, ehe dieser Geschäftszweig 1974 an Schiesser veräußert wurde. Weitere Diversifikation über die Filterherstellung hinaus besteht u. a. seit 1948 über den in der Geräteherstellung insbesondere für die Kunststoffindustrie tätigen Geschäftsbereich Anlagentechnik. Adolf Mann starb 1971, Erich Hummel 1984. Unternehmenschef ist seit 2010 Alfred Weber (* 1957), ein ehemaliger Offizier der Luftwaffe bei der Bundeswehr.

Zur Webseite des Unternehmens: mann-hummel.com